Hier geht es wieder zurück: zum Portal  


Impressum

--------------------------------------------------------------------------------

Das Hexennet

--------------------------------------------------------------------------------
Organisationsleitung:
Gandalf und Amanita
--------------------------------------------------------------------------------
Web Development und Design:
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------------
Web Concept:
Gandalf
--------------------------------------------------------------------------------
Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter beim Hexennet ist zu erfahren über unsere E-Mailadresse 

im Impressum 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Datenschutzgeheimnis wird im Hexennet gewahrt

Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, werden im Vorfeld auf das Datenschutzgeheimnis gemäß § 5 Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet.

 

Aufsichtsbehörde

Für korrekten Umgang des Hexennet in Sachen Datenschutz ist das:

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport
Postfach 31 67, 65021 Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 12, 65185 Wiesbaden
Tel.: 0611/353-0
Fax: 0611/353-1343
http://www.hmdi.hessen.de

 unser Ansprechpartner.

 

Datenschutzbelehrung  beim Hexennet

Das Hexennet  nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr Ernst. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie das Hexennet zum Datenschutz steht, wie wir Ihre Daten schützen und was das für Sie bedeutet, wenn Sie unsere personalisierbaren Dienste benutzen. Diese Regelungen werden regelmäßig verbessert und geänderten Umständen angepasst. Aus diesem Grund sollten Sie regelmäßig unsere Datenschutzrichtlinien beachten.

Grundsätzlich gilt für das Hexennet, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung ist. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

Andere Texte bzw. Pressetexte werden mit Quellenangaben bei uns in unseren Seiten dargestellt. Diese dienen ausschließlich der Information und der Religiösen Fragen unsere Zeit.

 

Was sind personenbezogene Informationen?

Zunächst einmal möchten wir Ihnen erklären, was man im Hexennt unter personenbezogenen Daten versteht. "Persönliche Informationen zur Identität" sind Informationen, die explizit genutzt werden können, um Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden wie z.B. Profil oder Anzahl der Nutzer einer Site fallen nicht hierunter.

 

Wo werden personenbezogene Informationen gesammelt?

Das Hexennet fragt Sie bei einen Antrag auf einen Fernkurs in der Hexenet - Fernschule oder als Mitarbeiter des Hexennet nach Ihrem Namen, Vornamen, Tel, Fax, E-Mailadresse und nach anderen persönlichen Informationen, wenn Sie sich  als Hexenschüler bei uns registrieren lassen und dies ausdrücklich wünschen und zur Verfügung stellen.

Diese Angaben werden beim Hexennet auf einem besonders geschützten Server in Deutschland gespeichert, wobei alle Informationen zu Ihrer Identität von uns nur gesammelt werden, nur wenn Sie uns diese ausdrücklich zur Verfügung stellen, das ist uns sehr wichtig.

 

Geben wir personenbezogene Informationen an Dritte weiter?

Dies kommt meisten nicht vor. Nur in Ausnahmefällen wenn Sie Kontakt zu dritten wünschen und auch nur mit  Ihren ausdrückliches Einverständnis dazu eingeholt haben. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen und zu schützen das Sie uns entgegenbringen, und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Angaben zu schützen. Dies vor allen in der Hexenfernschule und uns persönlich bekannte Personen und Mitarbeiter des Hexennet.

 

Ihr Recht auf jederzeitigen Widerruf.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten uns überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese einfach per Mail, Telefon oder Schriftlich uns an zu weisen diese löschen, bzw. bei Verlinkungen mit Ihrer Seite uns sofort per Mail mitteilen können, wenn sie keine Verlinkung mehr wünschen.  Nach Bestätigung Ihrer Mail werden alle Ihre Daten aus dem Hexennet und seinen Datenbanken unwiederbringlich gelöscht.

 

Keine Haftung für Partner-Seiten und verlinkte Seiten

Wir weisen darauf hin, dass Hexennet -Partner und andere Internet-Sites und -Dienste, die durch die Hexennet-Sites zugänglich sind, eigene Datenschutz-Richtlinien haben, die von dem Hexennet unabhängig sind. Das Hexennt übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für diese mit dem Hexennet nicht im Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren.

 

Unser Recht auf Änderung der Richtlinien mit Ankündigung

Das Hexennet behält sich das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns unter Hexennet@web.de gerne eine E-Mail schicken.

 

Missbrauch für Werbezwecke Spam Mails usw.

Es widerspricht den Vorstellungen und der Religionsfreiheit sowie den Richtlinien vom Hexennet, den Service, unsere E-Mailadresse zum Senden von Spam zu verwenden.

Folgende, oft mit Spam verbundene Aktivitäten sind somit untersagt:
Kettenbriefe für geschäftliche Aktionen, Schneeballsysteme, Pyramid Schemes, "Get Rich Quick" oder "Make Money Fast, MMF -Programme zum schnellen Geldgewinn, sexuelle Formen die Frauenfeindlich, abstossend, gesetztes widrig usw. sind Die Verwendung von oder die Werbung für Software zum Sammeln von E-Mail-Adressen

Um seine Mitglieder vor Spam zu schützen, verfolgt das Hexennet  jeden Verstoß, und Spam - Missbrauch kann jederzeit mit der angehängten Spam - Mail an Polizei, unsere Anwälte, Verbraucherschutzorganisationen und Antikinder Porno de gemeldet werden. Denn der Spam muss ein Ende habe sowie Würmer, Vieren, Trojaner usw.

Mitglieder und angelinkte Seiten in unseren Linklisten, die Spam verbreiten,  werden vom Hexennet entfernt und dauerhaft ausgeschlossen.

 

LG Berlin 26.08.2003 16 O 339/03

Einstweilige Verfügung gegen E - Mail - Spam mit Verfahrenswert im einstweiligen Verfügungsverfahren i.H.v. 2.500 EUR, entsprechend 7.500 EUR im Hauptsacheverfahren. Auch wir werden von dem Recht gebrauch machen, wenn wir zugespamt werden. 

 

Online Marketing und weiterführende Links:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden,
dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite
ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden,
dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Wir haben auf unser Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.
Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen,
dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung
und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.
Deshalb distanziere wir uns hiermit ausdrücklich
von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage dem Hexennet.

Dies gilt insbesondere für Online - Shops ( Siehe Online - Marketing )

Diese Erklärung gilt für alle auf auf Homepage ausgebrachten Links sowie insbesondere der Online - Shops.

Hierbei gilt:

Informationspflichten der Diensteanbieter

Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, das wir keinen  Einfluss auf diese Seiten haben. 

Die Hexennet - Pro - Marketing Seite des Hexennet ist eine Linkseite die als kostenloser Dienst betrachtet wird. Dies umfasst nicht die Angebote dieser Links und Banner. Als Online - Shop sind daher folgende Punkte zu beachten:


Informationspflichten der Diensteanbieter

Art. 5 bis 7 der E-Commerce Richtlinie erweitert im Vergleich zu der Regelung des TDG die Pflichten zur Anbieterkennzeichnung erheblich. Während es bislang lediglich für geschäftsmäßige Angebote erforderlich war den Namen und die Anschrift anzugeben, muss jetzt unter anderem eine E-Mail-Adresse angegeben werden, die Umsatzsteueridentifikationsnummer, sowie speziell bei Freiberuflern Informationen über die Berufsbezeichnung, die Kammer und die einschlägigen berufsrechtlichen Regelungen. Speziell die Rechtsanwälte sollten sich mit den neuen Vorschriften vertraut machen, zumal Verstöße nunmehr durch Verhängung von Bußgeldern geahndet werden können.

14. Oktober 1992 (BGBl. I S. 1765), wird wie folgt geändert:

Dem § 3 Abs. 1 werden die folgenden Sätze angefügt:

"Ort des Leistungsangebots ist auch die Bildschirmanzeige. (...)"

§ 6 Anbieterkennzeichnung

Die  Diensteanbieter haben  geschäftsmäßigen Angebote anzugeben

Namen und Anschrift sowie

bei Personenvereinigungen und -gruppen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten.


Artikel 9 Europäische Menschenrechtskonvention Abschnitt I - Rechte und Freiheiten (Art. 2 - 18)

 

Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit

(1) Jede Person hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung zu wechseln, und die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung einzeln oder gemeinsam mit anderen öffentlich oder privat durch Gottesdienst, Unterricht oder Praktizieren von Bräuchen und Riten zu bekennen.

(2) Die Freiheit, seine Religion oder Weltanschauung zu bekennen, darf nur Einschränkungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die öffentliche Sicherheit, zum Schutz der öffentlichen Ordnung, Gesundheit oder Moral oder zum Schutz der Rechte und Freiheiten anderer.

 

Artikel 10 Freiheit der Meinungsäußerung

(1) Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben. 

Ausnahmen gelten für Hörfunk-, Fernseh- oder Kinounternehmen die eine Genehmigung einzuholen haben.

 

Das Hexennet zu dem Thema der Freiheit der Meinungsäußerung

Das Hexennet ist kein Verein-,  Hörfunk-, Fernseh- oder Kinounternehmen, sondern ein verbindendes Netzwerk, was eine Sonderform darstellt und es sich zur Aufgabe gemacht hat für Völkerverständigung und Verbindungen zu Privatpersonen die unter anderen zu dem religiösen Gruppen und Anschauensgruppen von: Wiccas, Heiden, Pagans, Hexen, Esoteriker, Freidenker, Künstler, Lebenskünstler, normale Menschen in der ganzen Welt zu fungieren. Dies geschieht uneigennützlich und Kostenfrei. Das Hexennet als Verbindendes Netzwerk als Sonderform bedarf keiner Vereinsregister usw. Das Hexennet zählt daher zu Personen und Gruppen die das Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnimmt und lebt nach dem Gesetzen von Deutschland und Europa. 

 

Artikel 13 Recht auf wirksame Beschwerde

Jede Person, die in ihren in dieser Konvention anerkannten Rechten oder Freiheiten verletzt worden ist, hat das Recht, bei einer innerstaatlichen Instanz eine wirksame Beschwerde zu erheben, auch wenn die Verletzung von Personen begangen worden ist, die in amtlicher Eigenschaft gehandelt haben

 

Artikel 14 Diskriminierungsverbot

Der Genuss der in dieser Konvention anerkannten Rechte und Freiheiten ist ohne Diskriminierung insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der Sprache, der Religion, der politischen oder sonstigen Anschauung, der nationalen oder sozialen Herkunft, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt oder eines sonstigen Status zu gewährleisten.

 

Das Hexennet zu dem Thema gegen Ungerechtigkeiten und Gewalt in der Welt sowie in der EU:

Wir verabscheuen jede Art von Unterdrückung, Diktatur, Erpressung und andere Formen von Gewalt. Wenn wir fest stellen das es Gruppen bzw. Menschen gibt die solches ausüben, die sich bei uns eingeschlichen haben, dann werden wir diese dem Gesetzgeber sowie Verbraucherschutzorganisationen, Menschenrechtsorganisationen,  Umweltschutzorganisationen Polizei usw. melden. 

 

Artikel 11 Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit

(1) Jede Person hat das Recht, sich frei und friedlich mit anderen zu versammeln und sich frei mit anderen zusammenzuschließen; dazu gehört auch das Recht, zum Schutz seiner Interessen Gewerkschaften zu gründen und Gewerkschaften beizutreten.

(2) Die Ausübung dieser Rechte darf nur Einschränkungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die nationale oder öffentliche Sicherheit, zur Aufrechterhaltung der Ordnung oder zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral oder zum Schutz der Rechte und Freiheiten anderer. Dieser Artikel steht rechtmäßigen Einschränkungen der Ausübung dieser Rechte für Angehörige der Streitkräfte, der Polizei oder der Staatsverwaltung nicht entgegen.

Wichtig für Mitglieder, Mitarbeiter, Partner usw.

Der User sowie die Mitglieder vom Hexennet - Portal verpflichtet sich, keine strafbaren, jugendgefährdenden, ordnungswidrigen oder sonst rechtswidrigen, insbesondere gesetzeswidrige pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalte über das Hexennet zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen. Es ist untersagt, extreme religiöse oder politisch extreme Inhalte zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen, insbesondere von solchen Organisationen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Das Hexennet erklärt ausdrücklich, dass es sich mit solchen Inhalten nicht identifiziert. Sollten jedwede Inhalte vorgenannter Art festgestellt werden, ist das Hexennet berechtigt, diese Inhalte zu löschen, diese Nutzer von der weiteren Nutzung auszuschließen und die zuständigen Behörden davon in Kenntnis zu setzen.

 

Internet als Gegenstand der Kommunikation und Religiösen Austausch im Hexennet Portal

Das Medium Internet soll im Hexennet nicht nur Lehr- oder Hilfsmittel sein, sondern auch Gegenstand des Kommunikation und Religiösen Austausch sein. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung der technischen Fähigkeiten. Vielmehr beinhaltet das Hexennet Religöse Themen und Selbstverantwortung im Umgang mit dem Internet.

 

Kann man meine Wege im Internet verfolgen?

Mit Suchprogrammen wie etwa „deja news“ können zum Beispiel Hobbys und persönliche Neigungen des Internetnutzers erfasst werden.

Sogenannte „cookies“, die Anbieter oft ohne Wissen der Nutzenden auf der Festplatte des eigenen Rechners ablegen, werden bei der nächsten Einwahl automatisch wieder aufgerufen. Über diesen Mechanismus kann ein Profil der Nutzerinnen oder Nutzer erstellt werden, ohne dass diese es merken. Firmen können dieses Profil nutzen für die Zusendung gezielter Werbung.

Bei der Teilnahme an Foren und Chats aller Art, aber auch zum Surfen im Internet ist die Verwendung eines Pseudonyms nützlich.

 

Urheberrechte, Copyright

Von Hexennet und seinen Mitgliedern geschaffene Werke

Wenn Hexennet und seinen Mitgliedern im Rahmen des Religionsverhältnisses Werke im urheberrechtlichen Sinne schaffen, gehen bestimmte Nutzungsrechte auf die Mitglieder bzw. das Hexennet über. Der Präsentation eines Aufsatzes oder Berichtes im Hexennet, der Ausstellung einer Skulptur, der Aufführung eines Musikstückes können sich die Mitglieder und Mitarbeiter nicht unter Berufung auf ihr Veröffentlichungsrecht aus § 12 UrhG entziehen. Die Nutzung von solchen Werken zu religiösen und aufkläririschen Zwecken insbesondere zu verwenden. Jede weitere Veröffentlichung sollte das Hexennet nicht gegen den Willen der Urheber oder Mitglieder vornehmen. Diese dürfen entscheiden, ob solches mit oder ohne Nennung ihrer Namen geschehen soll. Das gilt auch für die Verbreitung in elektronischen Medien.

 

Ist ein Urheber der Meinung, dass seine Urheberrechte, Copyright usw. verletzt werden, so sollte er uns, diese Verletzung, schriftlich unter Fristsetzung auffordern, die Veröffentlichung zu unterlassen. Wir werden die Beiträge sofort löschen oder Bildmaterial entfernen. bzw. 

Einige Seiten enthalten auch Bilder und Texte die den Urheberrecht unterliegen die diese zur Verfügung gestellt haben und sind Geistiges Eigentum dieser Urheber.

Wir wollen  Ihre Urheberrechten und Copyright NICHT schädigen. 

Die Bilder Texte die wir verwenden dienen der Religion von: Wiccas, Hexen, Heiden, Freidenkern , Esoterikern usw. Wir beabsichtigen kein Geschäftsbringenden nutzen oder gar Geld aus den Bildern und Texten zu ziehen und untersagen dies allen Mitgliedern des Hexennet, sowie anderen Webseiten und deren Besitzer!  Daher haben wir eine jeweilige Quellenangabe hinzugefügt. Diese Seite dienen nur der Religion als Anschauungsmittel . Weiter sollten Sie die Bilder sowie die Links Ihrer Seite als Werbung für Ihre Seite sehen. Sollten Sie dennoch Probleme mit Ihren Copyright haben, dann schreiben Sie uns bitte einfach eine Mail. Wir würden uns natürlich freuen wenn Sie es gestatten würden das wir Bilder sowie Ihre Links angeben dürfen bzw. in unseren Seiten zeigen dürfen.  

Schadensersatzansprüche gegen das Hexennet  können nur bei  dem Beweis von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit geltend gemacht werden, die gerichtlich bewiesen werden müssen nach dem deutschen Gesetz.

Daher verweisen wir auf unsere guten Absichten und den guten Ton im Internet. Ihr Bild oder Text ist auch Werbung für Ihre Seite, die bei uns umsonst ist und der besseren Verständigung zwischen allen Menschen dienen soll, sowie der Information in der Öffentlichkeit. 

 

Der Webmaster. - Gandalf

--------------------------------------------------------------------------------
Community Manager:
Gandalf und Amanita
--------------------------------------------------------------------------------
Webshops zur Zeit gelinkt:

Siehe: http://www.das-hexennet.net/pro_marketing.htm

--------------------------------------------------------------------------------
Kontakt:
E-Mail: 

Hier unsere Mailadresse

oder:

Das Hexennet

Postfach 14 21

34570 Homberg

--------------------------------------------------------------------------------